FC Gerolfing

Mädchen-Fußball

Hallo liebe fußballbegeisterte Mädels,

vor Kurzem hat der FC Gerolfing den Wiederaufbau seiner Mädels Mannschaft gestartet und es wurden auch schon einige sport- und fußballbegeisterte Spielerinnen für den Neustart gewonnen.

Durch unsere engagierten Trainer konnten auch schon mehrere Trainingseinheiten abgehalten werden, dabei geht es natürlich in erster Linie um den Spaß am Fußballspielen.

Trotzdem suchen wir weitere Mädels für unser Team, sodass wir hoffentlich bald ein regelmäßiges Training und die ersten Freundschaftsspiele bestreiten können.

Wer also Lust am Sport, insbesondere natürlich am Fußball, hat und sich gern im Mannschaftssport beweisen will kann sich gerne bei der Mädchenmannschaft des FCG anschließen. Es sind alle Mädels zwischen 11-15 Jahren herzlich willkommen!

Bei Interesse meldet ihr euch bei unserem Trainer Markus Ludwig unter 0157-52006623 bzw. markus@ludwighome.de

Natürlich ist es euch auch möglich zuerst an ein paar Schnuppertrainingseinheiten teilzunehmen!

FC Gerolfing
Nachwuchsabteilung

 

Foto der im Aufbau befindlichen Mädchen-Mannschaft

Tag des Mädchen-Fußballs

Erfolgreicher Tag des Mädchenfußballs beim FC Gerolfing

Der „Tag des Mädchenfußballs“ (TdM) ist ein deutschlandweit stattfindender, vom DFB und seinen Landesverbänden initiierter Aktionstag, der zum Ziel hat, neue aktiv spielende Mädchen für die Vereine zu gewinnen.

Bei unerwartet trockenem Wetter und Sonnenschein konnten sich am Samstag den 4.6.2016 mehr als 30 Mädchen mit viel Spaß im Fußballspielen beim FC Gerolfing ausprobieren. Nach der Begrüßung auf der Hörgeräte-Langer Tribüne durch den Mädchenfußballtrainer Markus Ludwig stand gleich ein gemeinsames Aufwärmprogramm auf der Tagesordnung. Danach wurde das Teilnehmerfeld in altersgerechte Gruppen aufgeteilt, welche die FCG-Trainer Christian Sutner, Jan Funk, Gabriel Nißl und Verena Tyroller betreuten.

Diese Gruppen durchliefen danach mehrere Stationen mit unterschiedlichsten Trainingsschwerpunkten. Natürlich lief nicht alles perfekt bei den einzelnen Übungen, doch die Unterstützung und Aufmunterung untereinander sowie durch die FCG-Trainer und den eigenen Eltern wirkte sich mehr als positiv auf den Ehrgeiz und Spaß am Fußball aus.

Das war es auch was den FCG-Organisationsteam und den extra angereisten BfV-Verantwortlichen für Mädchenfußball wichtigsten war. Diese große Anzahl an fußballinteressierten Mädels sollte einfach mal den Spaß und die Begeisterung für den Vereinsfußball erfahren. Zum Ende des fast 2 stündigen Trainings stand noch ein kleiner Wettbewerb auf dem Programm bei dem es u.a. ein Original DfB-Frauennationalmannschaftstrikot zu gewinnen gab.

Als Überraschung und weitere „Anschubmotivation“ gab es zusätzlich für alle Teilnehmer noch ein kleines Geschenkpaket vom BfV sowie ein FC Gerolfing Trikot! Zum Abschluss konnten alle Teilnehmerinnen mit ihren Eltern und vielen neuen Freundinnen noch beim gemeinsamen Abschlussgrillen die Erfahrungen des Tages austauschen. Jedoch wurde nicht allzu lang geredet. Alle Mädels wollten gleich wieder auf den Platz und Fußballspielen!

Fazit: Ziel erreicht!

Noch ein Hinweis:

Der FC Gerolfing sucht fußballbegeisterte Mädchen, um wieder eine Mädchenmannschaft aufzubauen. Bist du auch Fußballinteressiert? Dann schau beim FC Gerolfing vorbei!



Alle Mädels waren mit Begeisterung bei der Sache

Saisonbilanz

Es begann mit 4 Mädchen…

Als im Herbst 2015 einige Mädchen über den Fussballplatz in Gerolfing irrten und irgendwie Anschluss in die grosse Welt der Bälle suchten, da wussten sie nicht, was Sie damit auslösten sollten:

Das Mädchen-Fussball-Fieber in Gerolfing.

Nach sporadischen Training am Anfang, begannen die Mädchen des FC Gerolfing in der Wintersaison mit Hallentraining. Schon bald stand fest, dass im Frühjahr endlich richtig trainiert wird, 2mal pro Woche. Wie eine richtige Mannschaft eben. Und je länger trainiert wurde, desto mehr sprach sich herum, dass nun auch in Gerolfing die Mädchen dem Ball hinterherjagen. Schnell waren es 10 dann 15 dann sogar 20 junge Fussballerinnen. Und im Zuge des „Tag des Mädchenfussballs“ wuchs die Mannschaft auf über 30 Kinder an. „Mädels-Power“ war hier die Devise.

Aber nicht nur trainiert wurde, auch gespielt. Das erste Spiel war ein Drama. Der Ball wollte einfach nicht rein ins Tor der Gegner. Wie zugenagelt. Verhext. Beste Chancen wurden vergeben oder vom Torwart verhindert. Da war die Niederlage vorhersehbar, zumal gegen Ende der Partie die Kräfte schwanden. Ein 2:6 gegen Eitensheim war aber dann doch auch erheblicher Ansporn für die nächsten Spiele. Gegen Grasheim dann der erste Sieg. Mit 4:2 gewannen wir eindeutig, dank einem Variablen Spiel über die linken und rechten Flügel. Und das Rückspiel gegen Eitensheim? Auch hier hatten wir tolle Spielzüge. Über den linken Flügel, über die rechte Seite im Doppelpass, über die Mitte im Kurzpassspiel. Letztlich war auch hier das Tor wieder zu. Kein Ball wollte rein. Aber unseren eigenen Kasten, den haben wir sauber gehalten. Mit einem 0:0 gingen wir vom Platz und wissen, da ist noch mehr drin: Jetzt wird noch die Abschlussstärke trainiert!

Und so endet die Saison mit 34 Fussballerinnen.

Für die Trainer

Markus Ludwig

Gehalten!