Prävention beim FCG

Als Sportverein trägt der FCG eine große Fürsorgepflicht für den Kinder- und Jugendschutz. Alle Übungsleiter und Trainer, die oft oder überwiegend mit Jugendlichen und Kindern zu tun haben, wissen um diese Verantwortung.

Deshalb hat der FCG ein mehrstufiges Schutzkonzept zur sexualisierten Gewalt:

  • Alle Übungsleiter und Trainer haben ihr polizeiliches Führungszeugnis beim Verein hinterlegt
  • Der FCG hat den Präventions- und Mitgliederschutz in der Jugendordnung verankert
  • Alle Übungsleiter und Trainer haben an einer Schulung teilgenommen
  • Alle Übungsleiter und Trainer haben die Selbstverpflichtungserklärung des FCG unterschrieben
  • Es gibt im Verein zwei Vertrauenspersonen als Präventions- und Mitglieder-Schutzbeauftragte, mehr Infos hier

 

Folgende Unterlagen spiegeln die Regeln beim FC Gerolfing wider:

Verhaltenskodex PDF
Selbstverpflichtungserklärung PDF

Berichte:

Bericht Vereinszeitung PDF
Bericht Ingolstädter Zeitung PDF
Bericht Donaukurier PDF

Fragen zur Einführung dieses Schutzkonzepts im Verein können gerne per Mail an vorstand@fc-gerolfing.de gerichtet werden.